Sitzkloetze.jpg

 

Schulkommissionssitzung vom 3. März 2015

Die Schulkommission

  • passt die Schulstrategie der veränderten Ausgangslage (Realstufe neu in Nidau) an.
  • genehmigt den Massnahmeplan 2014-2017 aus dem kant. Controlling mit dem Schulinspektor.
  • stellt die Traktanden für die kommende Delegiertenversammlung vom 28.4.2015 zusammen. Unter anderem wird die Schulkommission der DV eine Sachverhaltsänderung im Verpflichtungskredit „Erneuerung Bodenbeläge in den Schulzimmern“ beantragen. Ursprünglich war geplant, den Bodenbelag in zwei Schulzimmern durch einen Tarkett Eminent 2mm-Belag zu ersetzen und in drei Schulzimmern der geölte Parkettboden abzuschleifen und zu versiegeln. Letzteres führt jedoch dazu, dass zwischen den Keramikplatten, welche im Bereich der Wandtafeln verlegt sind und dem Parkett der Absatz noch grösser wird. Eine Stolperfalle entsteht. Die Schulkommission bevorzugt es deshalb, nur eines dieser drei Zimmer zu sanieren, dafür den Boden komplett zu ersetzen (ebenfalls mit Tarkett Eminent 2mm-Belag). Die anderen zwei Zimmer würden zurückgestellt.
  • genehmigt die Jahresrechnung 2014. Der von den Verbandsgemeinden zu tragende Aufwandüberschuss schloss rund CHF 34,000.00 tiefer ab als budgetiert.
  • spricht einen Nachkredit von CHF 2000.00 zur Behebung von Mängeln, welche bei der periodischen Elektroinstallationskontrolle zum Vorschein kamen.
  • genehmigt die Kursbesuche der Hauswartin fürs Jahr 2015.